Dartautomaten

Dartautomat Die ersten Dartautomaten wurden Anfang der 1980er Jahre durch die Firma Arachnid in den Vereinigten Staaten von Amerika produziert. Die NSM-Löwen Entertainment GmbH brachte 1986 die Idee nach Deutschland. 20 Jahre später ließ sie sich die Marke "Löwen DART" patentieren.

Derzeit gibt es ca. 60.000 Dartspieler, die beim Deutschen Sportautomaten Bund (DSAB) gemeldet sind. Sie spielen in 17.000 Liga Mannschaften in 5.000 Liga Lokalen in 1.100 Ligen auf Dartautomaten der Firma Löwen.

Die ersten Geräte wurden unter der Bezeichnung "Royal Dartes" vertrieben. Mit 301, 501, High Score und Shanghai waren vier Spielvarianten möglich. Optional kann man Double in oder out sowie Masters out und League einstellen. Die Automaten wurden bis 1989 produziert und sind aufgrund ihrer Robustheit immer noch im Einsatz.

Die zweite Generation Dartautomaten führte erstmals den Namen "LÖWEN Turnier Dart". Es wurden Varianten mit und ohne Cricket angeboten. Die Dartscheibe wurde plan in den Automaten eingelassen, man spricht von Flush Mount.

1992 entwickelte Löwen einen Automaten, der durch seinen Klappmechanismus besser transportiert werden konnte. Das Gerät trägt die Bezeichnung LÖWEN Turnier Dart SM94. Zur Wartung kann die Dartscheibe heruntergeklappt werden.

Die größte Neuerung des LÖWEN Turnier Dart HB8-96 besteht darin, dass der Dartautomat für bis zu acht Spieler konzipiert ist. Das Gerät zählt zu den Beliebtesten überhaupt und wird bis heute gebaut. Es wurde zudem mit einer Quaddro-Dartscheibe und als Wandautomat vertrieben. Die Spiele Eliminiation, Handicap, Zeitspiel, Happy Hour und Clubspiel wurden hinzugefügt.

1998 brachte Löwen die ersten Geräte mit Bildschirm auf den Markt. Was damals revolutionär anmutete setzte sich in dieser Form nicht durch. Inzwischen haben die Radikal Dartsautomaten die damalige Idee aufgegriffen und verfeinert. Ligaspiele sind inzwischen über das Internet möglich. Der DSAB setzt jedoch weiterhin auf die bewährten Löwen Dartautomaten.

Eine Reihe Anleitungen von Löwen Dartautomaten sind bei Darts1 erhätlich.

Copyright © tangermünde-synapse.de